Startseite > Analyse-Tools > Test Access Point

Test Access Point

Netzwerkmonitor für alle gängigen Industrial Ethernet Netzwerke

KUNBUS-TAP 2100

Der KUNBUS-TAP 2100 ist ein Netzwerkmonitor für die Analyse aller gängigen Industrial Ethernet Protokolle. Dabei ist es dem TAP 2100 egal um welches Ethernet-basiertes Protokoll es sich handelt. Es können somit unter anderem folgende gängigen Industrial Ethernet Netzwerke überprüft werden: PROFINETEthernet/IPPOWERLINKModbus TCP, EtherCAT, SERCOS III und Safetynet p.

Mit einem Datenlogger oder auch TAP (Test Access Point) genannt können Mess- und Analyseprotokolle erstellt werden, um die Datenströme in einem Netzwerk zu überprüfen. Der Einsatz von einem Test Access Point in der Industriellen Kommunikation ist notwendig, um ein Automatisierungssystem in Betrieb zu nehmen, den einwandfreien Prozess zu überwachen oder im Falle eines Fehlers eine Analyse durchführen zu können.

Treten in der Datenkommunikation eine Anlage zum Beispiel Fehler auf, gerät das Gesamtsystem in einen fehlerhaften oder gar kritischen Zustand. Der Anwender steht dann meistens vor dem Problem der schnellen Fehlereingrenzung. Liegt der Fehler auf dem Kabel oder in einem Modul? Produziert eine Kommunikationsschnittstelle fehlerhafte Daten? Liegt der Fehler in der Hard- oder Software? Die Suche nach diesen Fehlern kann sehr kostenintensiv sein, da Stillstandzeiten von Anlagen oder Anlagenteile den Umsatz eines Unternehmens direkt negativ beeinflussen. Zudem können Folgefehler weitere Beschädigungen an Maschinen oder Personenschäden verursachen.

Für diese Problemlösung wurde der KUNBUS-TAP 2100 entwickelt. Dabei wird der Datenverkehr vom Test Access Point mitgeschnitten. Mit vier Probe-Ports ermöglicht dieses Gerät das Mitprotokollieren von bis zu zwei unabhängigen Echtzeit-Ethernet-Verbindungen. Hierzu wird das eingehende und abgehende Kabel einfach durch den TAP 2100 geschleift. Dadurch ist es zum Beispiel möglich ein auffällig gewordenes Gerät quasi in die "Mitte" zu nehmen und die Eingangsdaten mit den Ausgangsdaten zu vergleichen. Dieser Vergleich ermöglicht eine Analyse von Delay und Jitter und der CRC-Fehler. CRC-Fehler werden also nicht verworfen, sondern ebenfalls an die Auswertesoftware übergeben.

Um dies durchführen zu können, werden den Datenpaketen ein 16 Bit-Trailer beigefügt, der unter anderem einen Zeitstempel mitführt. Mit diesem Zeitstempel ist es möglich Datenpakete der ein- und abgehenden Leitungen direkt miteinander zu vergleichen.

Eine interne Durchlaufverzögerung von 0 µs (zero delay) macht den KUNBUS-TAP 2100 dabei für die zu prüfenden Datenkanäle transparent. Der Test Access Point arbeitet rein passiv und beeinflusst somit die eigentliche Datenkommunikation in keinster Weise. Unser Gerät arbeitet dabei im Full-Duplex Betrieb, das heißt, dass sowohl die Sende- als auch die Empfangsseite parallel in beiden Richtungen überwacht werden kann.

Der Anschluss dieses Data-Sniffers an einen PC erfolgt dabei über eine Standard-Gigabit-Ethernet Schnittstelle. Das Mitlesen und Auswerten der abgegriffenen Paketdaten erfolgt mit frei verfügbaren Netzwerkmonitoren wie zum Beispiel Wireshark.

Weitere Informationen zu den Themen Test Access Point, Datenlogger, Wireshark, Network Traffic und Network Sniffing und möglichen Anwendungsfällen finden Sie hier:

Technische Daten

  • Messsystem für Echtzeit-Ethernet Bussysteme
  • Anzahl Ethernet-Ports 4+1 (Mitschneiden von 2 Leitungen)
  • Uplink-Port: - 1 GBit/s 1000BASE-T Ethernet - RJ45 Buchse
  • Probe-Ports: - 100 MBit/s 100BASE-TX Ethernet - RJ45 Buchse
  • Alternativ 10 MBit/s
  • Durchlaufverzögerung ~0 µs (zero delay)
  • Auflösung Zeitstempel 1 ns
  • Diagnose: 3 LEDs
  • Vollduplex-Betrieb
  • Ungefilterte Weitergabe von CRC-Fehlern

Allgemeine Daten

  • Versorgungsspannung 12-30 VDC oder 230 VAC Stecker Netzteil
  • Gewicht ca. 150 g
  • Abmessungen (B x H x T) ca. 100 mm x 150 mm x 40 mm
  • Gummierung als Stoßschutz
  • Ausklappbarer Standfuss
  • zulässiger Umgebungstemperaturbereich im Betrieb 0°C ... + 55°C
  • zulässiger Umgebungstemperaturbereich bei Lagerung -25°C ... + 85°C
  • zulässige relative Luftfeuchtigkeit 95%, keine Betauung
  • EMV-geprüft
  • Schutzart IP20
  • Zulassung CE

Lieferumfang des TAP 2100

  • Netzwerkmonitor KUNBUS-TAP 2100
  • Aufbewahrungskoffer
  • Gummischutz
  • Steckernetzteil
  • Bedienungsanleitung
  • Wireshark Plugins

Einsatzbereiche

  • Test Access Point (Ethernet)
  • Analyse von CRC Fehlern
  • Vergleich von In und Out-Frames
  • Messung von Jitter und Delay
Hier gehts zum Kontaktformular
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Benutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …