Startseite > Embedded Module > KUNBUS-IC Module > PROFINET Modul KUNBUS-IC

PROFINET KUNBUS-IC

Kompakte Aufsteckplatine im DIL-32-Format für PROFINET Netzwerke

Hinweis Button EasyEmbedding
PROFINET Aufsteckplatine Dil32-Format von KUNBUS

Technische Details

  • als 5V und 3,3V Version erhältlich
  • Abmessung (LxBxH) 45 x 25 x 15,3 mm
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • DIL-32 Stecker
  • Applikationsschnittstellen: SSC Schieberegister, SPI Slave Modues und UART (Modbus RTU)
  • Debug-Schnittstelle (CDI) über UART
  • Freie Konfiguration über Terminal/ Modbus RTU
  • Galvanische Trennung (1.5kV) von Bus und Applikation
  • Einheitliches PIN-OUT aller KUNBUS-IC Module zur Applikation
  • Status-LED's auf Platine
  • inkl. Protokollskripter
  • PNO zertifiziert

Umgebungsbedingungen

  • Betriebstemperatur: 0°C bis +60°C
  • Lagertemperatur: -30°C bis +85°C
  • Luftfeuchtigkeit: 0% bis 95%, nicht kondensierend
  • Betauung: nicht erlaubt
  • Mechanische Schockbelastung: 15G
  • Mechanische Dauerbelastung: 5G
Artikel Artikelnummer
KUNBUS-IC PROFINET IRT Slave / 3.3 V 100048
KUNBUS-IC PROFINET IRT Slave / 5 V 100104

 

Downloads
KUNBUS-IC PROFINET Bedienungsanleitung
KUNBUS-IC PROFINET XML Datei
KUNBUS-IC PROFINET Zertifikat
weitere PROFINET Module Artikelnummer
KUNBUS-COM PROFINET IRT Slave / 3.3 V 100049
kundenspezifisches PROFINET Modul --

 

PROFINET Gateway Lösungen Artikelnummer
PROFINET IRT Slave Gateway 100074

 

Entwicklungsaufwand minimieren, Kosten- und Zeitersparnis bei der Produkteinführung von PROFINET in Ihr Gerät erzielen – mit KUNBUS-IC erhalten Sie eine einfache Möglichkeit Profinet IRT bei höchster Effizienz in Ihr Gerät zu integrieren.

Unsere KUNBUS-IC Module verfügen nicht nur über das notwendige PROFINET IRT Interface, sondern auch über eine Schnittstelle zu Ihrer Steuerung. Ein einheitliches PIN-Out gestattet die Realisierung all unserer Busse durch einfachen Austausch des Modultyps. Natürlich sind unsere KUNBUS-IC Module mit allen notwendigen Bauteilen versehen, wie Optokoppler, Bustreiber und Microcontroller, Bus-Bausteine sowie dem unverzichtbaren Speicher. KUNBUS-IC Module haben sich darüber hinaus im Sicherheitsbereich bewährt, sind zu 100% getestet und natürlich von der PNO zertifiziert.

Eine Anbindung des KUNBUS-IC Moduls zur Implementierung von PROFINET an den Prozessor Ihrer Steuerung ist mit Hilfe einer UART-Schnittstelle realisierbar. Eine Schieberegister-Schnittstelle kann für prozessorlose Geräte eingesetzt werden. Die Signalverteilung (32x8 Byte) auf die In- und Output-Register geschieht nach Bedarf. Auf diese Weise ist zum Beispiel eine Aufteilung von 5 x Input und 27 x Output möglich. Mit Hilfe einer zweiten seriellen CDI-Schnittstelle kann ein Terminal etwa als Debug- und Konfigurationsschnittstelle angeschlossen werden. Eine galvanische Trennung von bis zu 1,5kV zwischen Bus-Schnittstelle und Steuerung ist ebenfalls auf dem Modul realisiert. Aufgrund der von der Steuerung autarken Arbeitsweise der KUNBUS-IC PROFINET Module, wird der Prozessor der Steuerung völlig entlastet.

Hier gehts zum Kontaktformular
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Benutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …