Startseite > Gateways > Modulares Gateway

KUNBUS Gateway

Verbinden Sie industrielle Netzwerke

Modulares Gateway

Historische gewachsene Kommunikationsnetze in der Automatisierungstechnik verursachen in der Regel irgendwann Probleme. Entweder sind sie nicht mehr in der Lage neuen Anforderungen gerecht zu werden oder sie müssen mit anderen Netzen kommunizieren bei denen andere Datengeschwindigkeiten und Datenaufkommen notwendig sind. War früher das bevorzugte Netz zum Beispiel ein klassischer Feldbus wie CANopen, PROFIBUS oder DeviceNet, sind es heute Ethernet basierende Bussysteme.

Aber auch ein Protokollwechsel von einem zu einem anderen Feldbus kommt in der Praxis häufig vor. Ein kompletter Austausch der Kommunikationsmodule ist teuer bzw. oftmals nicht möglich, weil die Kommunikationsplatinen Teil der Steuerungsplatine sind. Um einen Investitionsschutz zu gewährleisten, wurden Gateways entwickelt. Das Gateway konvertiert alle Daten die das Zielnetz übertragen kann. Zudem lässt er nicht übertragbare Daten weg bzw. addiert im neuen Netz notwendige Daten hinzu. Somit kann man alle notwendige Daten von einem geschlossenen Netz in ein anderes übermitteln.

 

Flexibler geht es nicht - das Gateway von KUNBUS

Die KUNBUS Gateways bestehen aus zwei Modulen, die mit einer gemeinsamen Schnittstelle für die Nutzdaten ausgestattet sind. Ein Modul dient als Slave für das eine Netzwerk, das andere Modul ist ein Slave im anderen Netzwerk. Der Austausch der Nutzdaten erfolgt über eine Steckbrücke, mit der die beiden Module verbunden werden.

Durch diesen intelligenten Ansatz kann das KUNBUS Gateway hochflexibel eingesetzt werden. Jedes der beiden Protokolle wird in einem separaten Gehäuse mit den Abmessungen 22,5/101,4/115 mm (B/H/T) verarbeitet, die nebeneinander auf einer 35 x 7,5-mm-Hutschiene gemäß EN50022 montiert werden. Die Module werden mit einer Betriebsspannung von 24 V versorgt, wobei die Leistungsaufnahme weniger als 3 W beträgt. Während herkömmliche Gateways bei einer technischen Störung vollständig ausgetauscht werden müssen, reicht bei den KUNBUS Gateways der Austausch eines der beiden kompakten Module.

Neben dem durch die modulare Bauweise entstehenden Kostenvorteil bietet dieser Ansatz einen weiteren großen Vorteil: Die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Netzwerk muss erst kurz vor der Auslieferung gefällt werden. Auf besondere und kurzfristig eingetretene Veränderungen bei den Anforderungen kann somit noch besser reagiert werden. Das KUNBUS Gateway ist für alle gängigen industriellen Netzwerke verfügbar.

Technische Daten

  • Hutschienenmodul (EN50022)
  • Spannungsversorgung 24 V
  • Spannungstoleranz -15/+20%
  • Spannungsversorgung über Schraubklemme (optional: Federkraftklemme)
  • Maximale Leistung < 3 W
  • Zykluszeit 2-3 ms
  • Zykluszeit zwischen Modulen 1,2 ms
  • Gehäusemaße B/H/T= 22,5/101,4/115 mm (je Protokoll-Modul)
  • Optische Isolation
  • Verpolungsschutz
  • FTP für Firmwareupdate
  • Verbindung mittels Steckbrücke
Schematische Darstellung Gatewayfunktion
Schematische Darstellung einer Gatewayverbindung zwischen einem PROFIBUS & PROFINET Netz
Hier gehts zum Kontaktformular
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Benutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …