Startseite > Embedded Module > KUNBUS-IC Module > DeviceNet Modul KUNBUS-IC

DeviceNet KUNBUS-IC

Kompakte Aufsteckplatine im DIL-32-Format für DeviceNet Netzwerke

Hinweis Button EasyEmbedding
DeviceNet Aufsteckplatine Dil32-Format von KUNBUS

Technische Details

  • Als 5V und 3,3V Version erhältlich
  • Abmessung: 25x45mm
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • DIL-32 Stecker
  • Applikationsschnittstellen: SSC Schieberegister, SPI Slave und UART (Modbus RTU)
  • Debug-Schnittstelle (CDI) über UART
  • Freie Konfiguration über Terminal/ Modbus RTU
  • Galvanische Trennung (1.5kV) von Bus und Applikation
  • Einheitliches PIN-OUT aller KUNBUS-IC Module zur Applikation
  • Status-LED's auf Platine
  • inkl. Protokollskripter
  • ODVA zertifiziert

Umgebungsbedingungen

  • Betriebstemperatur: 0°C bis +60°C
  • Lagertemperatur: -30°C bis +85°C
  • Luftfeuchtigkeit: 0% bis 95%, nicht kondensierend
  • Betauung: nicht erlaubt
  • Mechanische Schockbelastung: 15G
  • Mechanische Dauerbelastung: 5G
Artikel Artikelnummer
KUNBUS-IC DeviceNet Slave / 3.3 V 100059
KUNBUS-IC DeviceNet Slave / 5 V 100010

 

Downloads
KUNBUS-IC DeviceNet Bedienungsanleitung
KUNBUS-IC DeviceNet EDS Datei
KUNBUS-IC DeviceNet Zertifikat
weitere DeviceNet Module Artikelnummer
KUNBUS-COM DeviceNet Slave / 3.3 V 100065
kundenspezifisches DeviceNet Modul --

 

DeviceNet Gateway Lösungen Artikelnummer
DeviceNet Gateway Slave 100071

 

Die Integration von DeviceNet in Ihr Gerät gestalten Sie mit KUNBUS-IC einfach, schnell und kostensparend. Ihre Applikation kann wahlweise über eine Modbus RTU (Serielle UART) oder eine Schieberegister-Schnittstelle für prozessorlose Geräte angebunden werden. Die KUNBUS-IC DeviceNet Module enthalten die notwendigen Speicher, Microcontroller, Optokoppler sowie Bustreiber. Alle Module sind zu 100% getestet und von der ODVA zertifiziert.

Hier gehts zum Kontaktformular
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Benutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …